Skip to main content

Schiedsrichter

Ohne Schiedsrichter/in spielt sich nichts ab!

Wir, die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen suchen ständig ambitionierte Jugendliche, Frauen wie Männer, die Interesse an einem der wichtigsten und anspruchsvollsten Hobbys im Sport besitzen: dem Schiedsrichterwesen.

Die Tätigkeit als Schiedsrichter fördert vor allem die eigene Persönlichkeit und eröffnet Erfahrungen im Umgang mit Menschen, die man sonst vielleicht nicht macht.

Klappt es mal nicht mehr mit selbst spielen, bietet Dir das Schiedsrichterwesen trotzdem noch die Möglichkeit, ein aktiver Teil der Faszination Handball zu sein.

Aufstieg und Entwicklung

Der Weg vom Anfänger bis zum erfahrenen Schiedsrichter ist weit - aber er lohnt sich. Der HHV und der Bezirk Gießen bieten regelmäßige Fort- & Weiterbildungen während, vor und nach der Saison an. 
Der Ausbildungsbeginn ist ab 14 Jahren möglich. Eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht. 
Die Grundausbildung umfasst ein Wochenende mit Übernachtungen. Sie endet mit einer schriftlichen Prüfung, in der Fragen zur Regelkunde beantwortet werden müssen.
Zu Beginn Deiner Karriere bist Du als Einzelschiedsrichter in den regionalen Sporthallen unterwegs.

Die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen lässt ihre Schiedsrichter dabei seit Jahren nicht im Stich. Von Anfang an wirst Du im ersten Jahr bei jedem Deiner Spiele von einem unserer erfahrenen Vereinsschiedsrichter begleitet. Je mehr Spiele Du leitest, desto mehr Routine hast Du in Deinen Abläufen.

Natürlich kannst Du auch eine Karriere als Gespannschiedsrichter anpeilen, denn zusammen ist man weniger allein. Im sogenannten Förderkader des Bezirks Gießen werden Gespanne besonders intensiv betreut. Ein Team von erfahrenen Oberliga-Schiedsrichtern bis hin zu Bundesliga-Schiedsrichtern beobachtet die Gespanne über die komplette Saison und bewertet deren Leistungen. Von diesem Team erhaltet Ihr außerdem Tipps und Tricks. So könnt Ihr Euch stetig verbessern und so auch höherklassige Spiele leiten. Mit dem richtigen Partner macht es richtig Spaß.

Ausrüstung, Versicherung und Finanzen

Die Kosten für Deine Grundausbildung und  Schiedsrichterkleidung übernimmt selbstverständlich die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen.

Sobald Du von dem Schiedsrichteransetzer für ein Spiel eingeteilt wurdest und dieses bestätigt hast, bist Du während der Zeit von Deiner Abfahrt bis zu Deiner Heimkunft versichert.

Mit jedem Spiel, was von Dir geleitet wird, kannst Du Geld verdienen. Die Heimmannschaften tragen die Kosten für die Fahrt, ein Tagesgeld und eine Spielleitungsentschädigung.

Aber das ist nicht alles: Du als HSG-Schiedsrichter erhältst für Dein Engagement für unseren Verein außerdem

  • einen Trainingsanzug
  • eine Stehplatzdauerkarte für die Heimspiele der HSG Wetzlar in der Rittal-Arena
  • eine Dauerkarte für die Heimspiele unserer aktiven und Jugendmannschaften
  • die Spielleitungsentschädigung aller gepfiffenen Spiele noch einmal von der HSG!!
  • einen Saisonbonus von 100 €

Mit Deinem eigenen Schiedsrichterausweis hast Du außerdem automatisch freien Eintritt bei allen Spielen und Vereinen innerhalb des Hessischen Handballverbandes, also bis zur Oberliga Hessen.

Weitere Informationen:

Über das Regelwerk und über die Termine der Lehrgänge für Schiedsrichter informieren die  Internetseiten des Bezirks Gießen unter www.giessen-handball.de.

Wie werde ich Schiedsrichter/in bei der HSG?

Falls wir Dein Interesse an dem Schiedsrichterwesen geweckt haben, dann melde Dich bei unserem Schiedsrichterwart!

Schiedsrichterwart

Jürgen Stäsch

Eichenweg 10
35582 Wetzlar

Tel. 0641 25778

staeschj(at)arcor.de